Aktuelle Meldung

Nachhaltig zukunftsfähig:

Donautal Geflügelspezialitäten in Bogen erfolgreich nach ZNU-Standard zertifiziert

Rechterfeld, im Februar 2015. Als Kernbestandteil der eigenen Unternehmensphilosophie nimmt das Thema Nachhaltigkeit in der PHW-Gruppe bereits seit Jahrzehnten einen festen Stellenwert ein. „Nachhaltig wirtschaften bedeutet für uns, Verantwortung für die Verbesserung der eigenen Prozesse zu übernehmen. Ich freue mich daher besonders, dass nach unseren Kollegen der Nienburger Geflügelspezialitäten am Standort Wietzen/Holte, denen der Märkischen Geflügelhof-Spezialitäten in Königs Wusterhausen und der Geestland Putenspezialitäten in Wildeshausen jetzt unsere Donautal Geflügelspezialitäten in Bogen erfolgreich nach dem Standard des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) ‚Nachhaltiger Wirtschaften Food‘ zertifiziert worden sind“, so Geschäftsführer Jürgen Loibl anlässlich der Zertifikatsübergabe durch die IFTA AG.

In den vergangenen Monaten hat sich das abteilungsübergreifende Nachhaltigkeitsteam um Frau Claudia Ehmann intensiv mit den drei Dimensionen nachhaltigem Wirtschaftens – Ökologie, Ökonomie und Soziales – beschäftigt und einen umfangreichen Katalog von Zielen im Rahmen des Qualitäts-, Hygiene- und Energiemanagements erstellt. „Das Audit nach dem Standard der ZNU ist umfassend. Es wird unter anderem geprüft, ob ausreichend Ressourcen zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele eingesetzt worden sind. Auch sind der Einsatz erneuerbarer Energien und innovativer Umwelttechnologien, das Qualitätsmanagement, das Maßnahmenprogramm zur Einhaltung des Tierschutzes, die Qualität der Verbraucherinformation, Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter sowie das soziale Engagement Teil des Audits“, erklärt Prof. Dr. Jörn Karge von der IFTA AG Berlin.

Besondere Anerkennung fand im Rahmen des Audits die Entwicklung und Vermarktung des Konzeptes Wiesenhof Privathof-Geflügel, das ein nachweisbares Mehr an Tierschutz bietet. „Bei allem, was wir tun, steht nachhaltiges Denken und Handeln an erster Stelle. Wir haben in den letzten Jahren viel in die Verbesserung der Prozess- und Anlagentechnik investiert. Es ist schön, dass unser tägliches Engagement jetzt belohnt wird und die Donautal Geflügelspezialitäten das Audit zu 100 Prozent bestanden hat“, führt Loibl weiter aus.

Das Nachhaltigkeit in der PHW-Gruppe nicht nur ein Modewort ist, belegt das kontinuierliche Engagement der Unternehmensgruppe: Nach der erfolgreichen Zertifizierung der Nienburger Geflügelspezialitäten, der Märkischen Geflügelhof-Spezialitäten, der Geestland Putenspezialitäten und der Donautal Geflügelspezialitäten bereiten sich aktuell die Schlachtereien der PHW-Gruppe in Möckern und Lohne sowie der Wiesenhof Geflügelwurst-Verarbeitungsbetrieb in Rietberg auf die Zertifizierung nach dem ZNU-Standard vor.