Nachhaltigkeit

WIESENHOF mit ZNU-Nachhaltigkeitswoche bei REWE Dornseifer in Siegen

14.12.2016.

Am 30.11.2016 fand zum dritten Mal eine Nachhaltigkeitswoche des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) statt. Während dieser Woche wird in einem ausgewählten Supermarkt den Verbrauchern anhand von Informationsinseln und Verkostungsständen der nach dem ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften Food“ zertifizierten Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit näher gebracht. (mehr…)

weiterlesen...

ZNU-Nachhaltigkeitswoche: WIESENHOF stellt sich den Fragen der Verbraucher

7.06.2016.

Oldenburg, 26.Mai: Photovoltaik-Module, Biogasanlage, Blockheizkraftwerk, Ökostrom, Bio-Kraftstoff auf Basis von Geflügelfett, CO2-Fußabdruck, Heinz Lohmann Stiftung u.v.m. Das Thema Nachhaltigkeit ist ein komplexes und vielschichtiges Thema, auch bei WIESENHOF. (mehr…)

weiterlesen...

Anhaltinische Geflügelspezialitäten erfolgreich nach ZNU-Standard zertifiziert

Möckern ZNU

15.10.2015.

Rechterfeld/Möckern, im Oktober 2015: Wir tun mehr – dieser Leitsatz ist in der Unternehmensphilosophie der PHW-Gruppe fest verankert und wird auch gelebt: Seit 2012 werden alle Wiesenhof-Standorte der PHW-Gruppe auf die Zertifizierung nach dem ZNU- Standard „Nachhaltiger Wirtschaften Food“ vorbereitet. Dieser Standard dient der Systematisierung der Nachhaltigkeitsaktivitäten von Unternehmen aus dem Lebensmittelsektor und soll diese auch in ihrer nachhaltigen Entwicklung unterstützen. (mehr…)

weiterlesen...

WIESENHOF mit weltweit erster Zertifizierung für nachhaltiges Geflügelfutter

Gebäude von MEGA

10.04.2015.

Rechterfeld März 2015: WIESENHOF setzt auf besondere Maßstäbe in puncto Qualität, Sicherheit und Transparenz. Um diese Maßstäbe zu garantieren, spielt die Futtermittelauswahl und -kontrolle eine entscheidende Rolle. Daher hat WIESENHOF eigene Futtermühlen zur Erzeugung von Geflügelfutter. (mehr…)

weiterlesen...

Donautal Geflügelspezialitäten in Bogen erfolgreich nach ZNU-Standard zertifiziert

10.02.2015.

Rechterfeld, im Februar 2015. Als Kernbestandteil der eigenen Unternehmensphilosophie nimmt das Thema Nachhaltigkeit in der PHW-Gruppe bereits seit Jahrzehnten einen festen Stellenwert ein. „Nachhaltig wirtschaften bedeutet für uns, Verantwortung für die Verbesserung der eigenen Prozesse zu übernehmen. Ich freue mich daher besonders, dass nach unseren Kollegen der Nienburger Geflügelspezialitäten am Standort Wietzen/Holte, denen der Märkischen Geflügelhof-Spezialitäten in Königs Wusterhausen und der Geestland Putenspezialitäten in Wildeshausen jetzt unsere Donautal Geflügelspezialitäten in Bogen erfolgreich nach dem Standard des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) ‚Nachhaltiger Wirtschaften Food‘ zertifiziert worden sind“, so Geschäftsführer Jürgen Loibl anlässlich der Zertifikatsübergabe durch die IFTA AG. (mehr…)

weiterlesen...

Geestland Putenspezialitäten wirtschaftet nachhaltig gemäß ZNU-Standard

30.07.2014.

Mit dem Hersteller der Putenspezialitäten von WIESENHOF stellte sich der dritte Standort der umfassenden Erstzertifizierung des ZNU-Standards ,,Nachhaltiger Wirtschaften Food‘‘ durch die IFTA AG aus Berlin. Entwickelt wurde dieser vom Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) der Universität Witten/Herdecke, mit dem die PHW-Gruppe seit 2010 zusammenarbeitet. 2013 wurden die Nienburger Geflügelspezialitäten in Wietzen/Holte als erster Standort zertifiziert, im Mai 2014 folgten die Märkischen Geflügelhof-Spezialitäten in Königs Wusterhausen. Die PHW-Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2015 alle Produktionsstandorte gemäß des ZNU-Standard ,,Nachhaltiger Wirtschaften Food‘‘ zu zertifizieren. (mehr…)

weiterlesen...

Weiterer WIESENHOF-Standort mit Nachhaltigkeitsstandard zertifiziert

12.05.2014.

„Bei allem, was wir tun, steht nachhaltiges Denken und Handeln an erster Stelle!“ Mit dieser Aussage stellt Gerhard Heil klar, dass Nachhaltigkeit für ihn und seine Mitarbeiter nicht nur ein Modewort ist. Der Geschäftsführer der Märkischen Geflügelhof-Spezialitäten in Königs Wusterhausen kann auch stolz auf sein Unternehmen sein. Dieses wurde nach bestandenem Audit „Nachhaltiger Wirtschaften Food“ durch die IFTA AG zertifiziert. Die Zertifizierung erfolgte gemäß dem Standard des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU). Damit sind bereits, zusammen mit den Nienburger Geflügelspezialitäten am Standort Wietzen/ Holte, zwei WIESENHOF-Standorte zertifiziert. (mehr…) weiterlesen...

WIESENHOF Privathof: Erste wissenschaftliche Studie zu Tierwohl veröffentlicht

9.01.2014.

„Tierwohl“ ist ein viel diskutierter, aber recht abstrakter Begriff aus der Tierethik. Also was genau ist „Tierwohl“? Wie lässt es sich messen und welche Maßnahmen bei Aufzucht und Haltung von Geflügel sind wichtig, um es zu verbessern? Diesen Fragen gingen Wissenschaftler in einer Studie bei WIESENHOF Privathof nach und stellten heute bei einer Pressekonferenz an der Ludwig-Maximilians-Universität in München die Ergebnisse vor. (mehr…) weiterlesen...

WWF Palmöl-Check: WIESENHOF Geflügelwurst schneidet vorbildlich ab

15.11.2013.

Der WWF, eine der größten Naturschutzorganisationen der Welt, hat jetzt einen großen Palmöl-Check bei großen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt. Dabei ging es um das Einkaufsverhalten der Unternehmen bei Palmöl: Wie viel wird eingekauft, woher kommt es, ist das Palmöl zertifiziert und ob das Unternehmen Mitglied beim „Runden Tisch für Nachhaltiges Palmöl“ (RSPO) ist. Je mehr Transparenz ein Unternehmen beim Palmöl-Einkauf zeigte, je mehr Punkte erhielt es. Die WIESENHOF Geflügelwurst GmbH & Co. KG erzielte bei diesem Check 11 von 12 möglichen Punkten. Insgesamt 238 Unternehmen wurden vom WWF befragt; REWE war das einzige Unternehmen, das die volle Punktzahl erreichte. (mehr…) weiterlesen...

Nachhaltiges Wirtschaften: Zertifizierung für den Wiesenhof-Standort Nienburger Geflügelspezialitäten

18.03.2013.

Nachhaltigkeit setzt auf Visionen, andauerndes Engagement und Durchhaltevermögen. Und im Rahmen einer Zertifizierung gilt es, ambitionierte und von Wissenschaftlern formulierte Ziele zu erreichen. (mehr…) weiterlesen...

Videos

WIESENHOF: Von welchen Elterntieren stammt unser Geflügel?

WIESENHOF hat eigene Elterntierherden in Deutschland. Gesunde und widerstandsfähige Küken sind dabei für uns besonders wichtig, weil sie die Basis für eine unproblematische Aufzucht sind.

WIESENHOF: Wo wird unser Geflügel geschlachtet?

Auch bei der Schlachtung und Verarbeitung bleibt das Geflügel im Hause WIESENHOF – und in Deutschland. Die hochmodernen Schlachtereien stellen ein hohes Maß an Tierschutz und Hygiene sicher.

WIESENHOF: Welches Futter erhält unser Geflügel?

Wir wissen was im Futter für unsere Tiere steckt: WIESENHOF Futtermittel ist garantiert ohne antibiotische Leistungsförderer, ohne Tiermehl und ohne gentechnisch verändertes Soja. Es wird nur kontrolliertes Futter mit hohem Getreideanteil verwendet und alle wichtigen Nährstoffe bedarfsgerecht angeglichen.