Treuester Hauptsponsor der Werder-Historie – WIESENHOF verlängert bis 2020

18.08.2017.

WIESENHOF verlängert bei Werder Bremen bis 2020 als Haupt- und Trikotsponsor

Rechterfeld / Bremen, 18. August 2017. Die starke Partnerschaft zwischen Werder Bremen und WIESENHOF geht erneut in die Verlängerung. Die Grün-Weißen können sich bis Juni 2020 auf die volle Unterstützung ihres Hauptsponsors verlassen. Das gaben Wiesenhof und die Geschäftsführung des SV Werder Bremen am Freitagnachmittag bekannt.

„Wir arbeiten in unserem Unternehmen häufig über Generationen hinweg mit unseren Partnern in der Landwirtschaft zusammen. Partnerschaften nachhaltig und verlässlich zu pflegen, ist Kern unserer Unternehmensphilosophie. Daher freue ich mich besonders über die starke Partnerschaft mit Werder, die jetzt bereits ins sechste erfolgreiche Jahr geht und die wir heute bis 2020 verlängern“, erklärt Vorstandsvorsitzender Peter Wesjohann. Damit wird das Familienunternehmen aus Rechterfeld, das seit 2012 auf den Trikots wirbt, der treuste Hauptsponsor der Werder-Historie. Bisher galt das für die DBV Versicherung, die von 1992 bis 1997 den Weg der Bremer als Hauptsponsor begleitete.

Werders Geschäftsführer Klaus Filbry sieht die Konstanz der Zusammenarbeit als großes Plus: „WIESENHOF hat sich zu jeder Zeit als verlässlicher Partner auf Augenhöhe gezeigt und viel Verständnis für den Weg des SV Werder Bremen mitgebracht. Wir freuen uns, dass wir diese Partnerschaft, die auf großer Offenheit und Transparenz basiert, fortsetzen können. Es ist eine Verbindung, die tiefe Wurzeln in der Region besitzt, und gemeinsam für die Region den Erfolg anstrebt. Wir freuen uns, dass Wiesenhof seinen mutigen Weg, sich der öffentlichen Bühne Bundesliga zu stellen, nun fortsetzt.“

WIESENHOF hat das Werder-Engagement in den vergangenen Jahren nie allein als Werbeplattform gesehen, sondern nutzte die Bühne, um die Diskussion über Tierhaltungsfragen zu versachlichen. Regelmäßig wurden mit Fanvertretern und Fangruppen Produktionsbetriebe und regionale Höfe besucht und über die moderne Geflügelhaltung diskutiert. „Das werden wir auch in den kommenden Jahren fortführen, denn wir schätzen die Diskussionsplattform, die uns Werder durch das Sponsoring ermöglicht“, so Wesjohann weiter. Auch viele Mitarbeiter des Unternehmens sind Werder-Fans und freuen sich über das fortgesetzte Engagement ihres Arbeitgebers.

Reinhardt Weinberger, Geschäftsführer von Infront Germany, dem offiziellen Vermarktungspartner des SV Werder Bremen, kommentiert: „Eine so stabile und langjährige Partnerschaft zwischen einem Club und seinem Hauptsponsor ist nicht alltäglich und spricht ganz klar für den Erfolg der bisherigen Zusammenarbeit. Zudem zeigt das Engagement von Wiesenhof, dass Sportsponsoring weit mehr bietet, als reines Branding – es ist ein starkes Instrument im Kommunikationsmix eines jeden Unternehmens. Wir freuen uns, dass Wiesenhof dies entschlossen nutzt und dem SV Werder Bremen auch in Zukunft als treuer Partner zur Seite steht.“

Über WIESENHOF und die PHW-Gruppe

Die in Rechterfeld (Visbek) ansässige PHW-Gruppe ist ein Familienunternehmen, zu dem auch das Geschäftsfeld WIESENHOF zählt. Etwa jedes dritte in Deutschland geschlachtete Hähnchen im Handel kommt von WIESENHOF. Das Angebot des Unternehmens an Qualitätsgeflügel erstreckt sich von der konventionellen Bodenhaltung bis zu Privathof-Geflügel, das die Anforderungen des Deutschen Tierschutzbundes (Einstiegsstufe des Labels „Für mehr Tierschutz“) erfüllt. Darüber hinaus gehören Puten- und Entenspezialitäten als Frisch- und Frostgeflügel, Convenience- sowie Geflügelwurst-Produkte zum umfassenden Sortiment. Seit September 2015 erweitern vegetarische Produkte, die sogar ganz ohne tierische Zutaten hergestellt werden und damit auch den Ansprüchen von Veganern gerecht werden, das Sortiment von WIESENHOF.

www.phw-grupppe.deWiesenhof und Werder Bremen
www.wiesenhof-online.de

Weitere Informationen:

Frank Schroedter
Engel & Zimmermann AG
Unternehmensberatung für Kommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15
82131 Gauting
Tel: (089) 893 563-3; Fax: (089) 893 984 29
Mail: f.schroedter@engel-zimmermann.de