Pressebericht

15.11.2019

„Kochen mit Kindern“ Heinz Lohmann Stiftung spendet 5.000 Euro

Der Kuratoriumsvorsitzende der Heinz Lohmann Stiftung Dr. Reinhard Grandke überreicht Ilka Holsten-Poppe vom NLV-Vorstand und Birgit Wessel, Geschäftsführerin des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover, den Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro
Der Kuratoriumsvorsitzende der Heinz Lohmann Stiftung Dr. Reinhard Grandke überreicht Ilka Holsten-Poppe vom NLV-Vorstand und Birgit Wessel, Geschäftsführerin des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover, den Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro

 

Rechterfeld/Hannover, 15. November 2019. Ernährungswissen in die Stunden- und Lehrpläne von Schülern zu bringen, ist ein großes Anliegen der Heinz Lohmann Stiftung. Bereits seit 2012 unterstützt die gemeinnützige Einrichtung finanziell verschiedene LandFrauen-Projekte, insbesondere die Initiative „Kochen mit Kindern“ des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV) und des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Weser-Ems. Auf der diesjährigen Agritechnica in Hannover hat der Kuratoriumsvorsitzende der Heinz Lohmann Stiftung Dr. Reinhard Grandke eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an Ilka Holsten-Poppe, im NLV-Vorstand zuständig für das Projekt, und Birgit Wessel, Geschäftsführerin des NLV übergeben. „Wir freuen uns sehr, dass die Heinz Lohmann Stiftung ‚Kochen mit Kindern’ unterstützt. Denn nur mit finanzieller Unterstützung können wir die so wichtige Vermittlung von Alltagskompetenzen an Schulen leisten“, sagen Ilka Holsten-Poppe und Birgit Wessel. Mithilfe dieser Spenden kann das Projekt „Kochen mit Kindern“ weiter ausgebaut und auch bestehen bleiben. „Das Kuratorium der Heinz Lohmann Stiftung findet schulische Ernährungserziehung sehr wichtig und begrüßt es, Kinder schon früh in der Schule an das Thema Lebensmittel heranzuführen. Mit dem Projekt ‚Kochen mit Kindern‘ leisten die LandFrauen einen essentiellen Beitrag zur Ernährungsbildung der Schüler“, sagen Dr. Reinhard Grandke und Renate Grothkopf, Geschäftsführerin der Heinz Lohmann Stiftung.

 

„Kochen mit Kindern“ ist bereits seit 2005 ein Erfolgsprojekt. Qualifizierte LandFrauen führen regelmäßig Aktionstage in Schulen durch und vermitteln den Schülern kindgerecht alles rund um unsere Lebensmittel. Zum einen geht es um den praktischen Umgang mit Lebensmitteln und zum anderen, woher sie kommen. Themen wie beispielsweise Lebensmittelverschwendung werden dabei näher beleuchtet. Jeder Aktionstag steht unter einem besonderen Motto. Im niedersächsischen Landkreis Wesermarsch profitieren in diesem Jahr zwei Grundschulen von der Stiftungsspende. Hier ist die LandFrau Birgit Schierenstedt sehr aktiv und führt im Herbst-/Wintersemester an den Schulen in Berne und Ganspe verschiedene Aktionstage durch. Der nächste findet am 19. November statt. Im Anschluss an den Unterricht erhalten die Kinder ein Rezeptheft, um die Mahlzeiten zuhause nachkochen zu können. Die Aktionstage finden in den Klassenstufen 1 bis 6 statt und umfassen etwa 3 bis 5 Unterrichtsstunden. Mehr als 200.000 Kinder haben seit 2005 an verschiedenen Aktionstagen teilgenommen.

Weitere Themen

Archiv

Sie finden alle News-Beitäge und Videos in in unserem News-Achiv! Viel Spaß beim durchstöbern!

Mehr erfahren

Wissenswertes

Sie haben noch Fragen?
Hier finden Sie unsere FAQ´s und weitere wissenswerte Fakten!

Mehr erfahren

Kontakt Presse

Bei Pressefragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Mehr erfahren