Pressebericht

24.10.2018

McDonald´s-Lieferant OSI Europe mit Nachhaltigkeits-Managern zu Besuch bei WIESENHOF

Claire Donoghue, Emma Daly und Jana Ecke
Claire Donoghue, Emma Daly und Jana Ecke

 

Im Juni wurde die Wiesenhof International GmbH im Rahmen des diesjährigen Nachhaltigkeitsgipfels von OSI Europe für sein nachhaltiges Engagement mit dem ersten „Supplier Sustainability Award“ geehrt. OSI Europe beliefert seit 1971 McDonald’s Deutschland.

Im einem Folge-Meeting wollte sich OSI Europe erneut vor Ort über die Nachhaltigkeitsaktivitäten und die Hähnchen-Aufzucht informieren und besuchte dafür die Zentrale der PHW-Gruppe. Bereits am frühen Morgen begann ein ereignisreicher Tag für die Gäste Claire Donoghue (Operations Director & European Head of Sustainability) und Emma Daly (Sustainability).

Nach der Begrüßung durch die Gastgeber Niels Heyer (Geschäftsführer WIESENHOF International GmbH), Dr. Stefan Mauritz (Sales Director WIESENHOF International GmbH) sowie Jana Ecke (Nachhaltigkeitsmanagerin PHW-Gruppe) folgte eine Führung durch das Mischfutterwerk der MEGA Tierernährung in Rechterfeld.

Ralf Kenkel (Geschäftsführer MEGA Tierernährung GmbH & Co. KG) und Anita Holzenkamp (Qualitätsmanagement MEGA Tierernährung GmbH & Co. KG) standen den interessierten Gästen für sämtliche Fragen rund um das Thema nachhaltige Futtermittelherstellung zur Verfügung. Besondere Beachtung fanden dabei die lückenlose Rückverfolgbarkeit der Futtermittelkomponenten sowie die Zertifizierung GMP+ Feed Responsibility Assurance mit den Kernanforderungen  des verantwortungsbewussten Umgangs mit Importfuttermitteln, besonders mit Soja und Sojaprodukten. Damit war MEGA 2015 weltweit das erste Unternehmen mit einer Zertifizierung für nachhaltiges Geflügelfutter.

Es folgte der Besuch eines Hähnchenaufzucht-Betriebes von WIESENHOF. Dort erklärte ein Landwirt den beiden Nachhaltigkeitsmanagern aus Irland ausführlich welche Tätigkeiten zu seinem Alltag gehören und wie umfassend die Themen Tierwohl und Tiergesundheit betrachtet werden. Marie-Louise Hentschel (Leitung Qualitätsmanagement BWE-Brüterei Weser-Ems GmbH & Co. KG) erläuterte zusätzliche Details der Aufzucht bei WIESENHOF. So berichtete sie auch über die eigenen Elterntierfarmen und die hohen hygienischen Anforderungen der Brütereien, aus denen die Küken stammen, die die rund 1.000 Partner-Landwirte für WIESENHOF aufziehen. „Das moderne Farmmanagement und das große Engagement der Landwirte sind wirklich beeindruckend, und wir freuen uns, dies unserem Kunden zeigen zu können‘‘ so Jana Ecke (Nachhaltigkeitsmanagerin PHW-Gruppe).

Beeindruckt von der Haltung der Hähnchen ging es weiter nach Lohne in Europas modernste Hähnchenschlachterei, die Oldenburger Geflügelspezialitäten GmbH & Co. KG. Der Produktionsleiter Jürgen Meyer gab den Gästen einen umfassenden Einblick in die moderne Hähnchenschlachtung. Sämtliche Produktionsprozesse wurden betrachtet, und am Ende waren sich die Gäste einig: WIESENHOF zeigt ein wirklich eindrucksvolles Nachhaltigkeitsengagement entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der PHW-Gruppe sind stolz auf die Auszeichnung mit dem „Supplier Sustainability Award“ von OSI Europe, honoriert es doch die tagtäglichen Bemühungen. So soll der Dialog mit Stakeholdern auch in Zukunft ausgebaut werden und transparent aufgezeigt werden, wie moderne und nachhaltige Hähnchen-Aufzucht bei WIESENHOF aussieht.

Weitere Themen

Archiv

Sie finden alle News-Beitäge und Videos in in unserem News-Achiv! Viel Spaß beim durchstöbern!

Mehr erfahren

Wissenswertes

Sie haben noch Fragen?
Hier finden Sie unsere FAQ´s und weitere wissenswerte Fakten!

Mehr erfahren

Kontakt Presse

Bei Pressefragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Mehr erfahren