Pressebericht

29.05.2019

Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese

Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese
Lebensräume schaffen: PHW und Andreaswerk pflanzen 2.000m² große Blühwiese

Zwei lokale Partner, ein gemeinsames Projekt: PHW setzt mit dem Andreaswerk ein Zeichen für mehr biologische Vielfalt. Auszubildende der PHW-Gruppe und die Gartenbauabteilung des Andreaswerks aus Vechta pflanzten am heutigen Tag eine 2.000m² große Blühwiese auf dem Betriebsgelände der PHW-Gruppe in Rechterfeld an. Sobald diese blüht, wird sie zahlreichen Insekten und Wildtieren beispielsweise als Nahrungsquelle, Wohn- oder Nistplatz dienen. Auf der zuvor ungenutzten Fläche werden so ab Ende Juni unter anderem Rotklee, Ringelblumen oder Margeriten blühen. „Mit der Bepflanzung möchten wir bei uns vor Ort zum Schutz der bedrohten Artenvielfalt beitragen, indem wir aktiv neue Lebensräume schaffen. Wir freuen uns sehr, dass wir im Andreaswerk einen regionalen Partner für das Projekt gefunden haben. Wir wissen die Expertise des Andreaswerks sehr zu schätzen – im Dezember hatten wir während einer weiteren Aktion für mehr biologische Vielfalt bereits gemeinsam Insektenhotels gebaut", sagt Sandra Hebbeln, Nachhaltigkeitsmanagerin der PHW-Gruppe.

Als „sehr vielversprechend" bezeichnet Wilfried Kruse-Bartels, Mitarbeiter Arbeitsvorbereitung im Andreaswerk, die gemeinsamen Projekte der vergangenen Monate und die gut funktionierende Zusammenarbeit. „Hier werden Inklusion und das Engagement für Natur und Umwelt miteinander verknüpft – das ist ein Gewinn für alle", macht er deutlich.

Während der Bepflanzungsaktion wurde die komplette Fläche, die ungefähr so groß wie ein Viertel eines Fußballfeldes ist, händisch mit einer mehrjährigen Saat bepflanzt. Das Vorgehen hatte sich bewährt: Die PHW-Gruppe hatte im Frühjahr bereits eine weitere 4.500m² große Fläche mit einer Blütensaat bepflanzt. Auch an anderen Standorten fanden schon Bepflanzungsaktionen statt, weitere sind geplant.

Weitere Themen

Archiv

Sie finden alle News-Beitäge und Videos in in unserem News-Achiv! Viel Spaß beim durchstöbern!

Mehr erfahren

Wissenswertes

Sie haben noch Fragen?
Hier finden Sie unsere FAQ´s und weitere wissenswerte Fakten!

Mehr erfahren

Kontakt Presse

Bei Pressefragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Mehr erfahren