Pressebericht

19.12.2018

Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung

Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung
Die PHW-Gruppe engagiert sich für Insektenvielfalt: Insektenhotels als nachhaltige Weihnachtsüberraschung

Rechterfeld, 19. Dezember 2018. Anfang Dezember begaben sich die PHW-Auszubildenden aus Rechterfeld zu einem ganz besonderen Projekt auf den Weg zum Andreaswerk in Vechta.  Hier fand ein sozialer Tag statt, der ganz im Zeichen der Artenvielfalt stand. Gemeinsam mit zwei Mitarbeitern der gemeinnützigen Einrichtung haben acht PHW-Azubis mit der Nachhaltigkeitsmanagerin Jana Ecke 350 Nist- und Überwinterungsplätze für Insekten gebaut. „Im Andreaswerk haben wir einen regionalen Kooperationspartner für den Bau der Insektenhotels gefunden. Diese wurden den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Rechterfeld als nachhaltige Weihnachtsüberraschung übergeben“, sagt Jana Ecke. Die Insektenhotels sollen den Insekten einen neuen Lebensraum bieten und auf diese Weise deren Überleben sichern. Wichtig ist dies für diejenigen Insektenarten, die bereits bedroht und für den Menschen sowie für die Natur von unmittelbarer Bedeutung sind. „Gleich zu Beginn stand für beide Partner fest: Ein sozialer Tag mit den Auszubildenden der PHW-Gruppe im Andreaswerk ist eine tolle Idee,“ so Martin Sander, stellvertretender Fachbereichsleiter Werkstatt, und Wilfried Kruse-Bartels, Mitarbeiter Arbeitsvorbereitung, vom Andreaswerk.

An diesem Aktionstag gewährte Wilfried Kruse-Bartels einen Blick hinter die Kulissen einer gemeinnützigen Einrichtung. Er führte durch alle Abteilungen des Andreaswerkes an den Standorten Landwehrstraße in Vechta sowie Brägeler Forst in Lohne und erläuterte die Historie, die Strukturen und das familiäre Miteinander. Das Andreaswerk fördert und betreut mit seinen staatlich anerkannten Einrichtungen und Diensten über 1.700 Menschen mit Beeinträchtigungen aus dem Landkreis Vechta.

Auch die WIESENHOF Geflügelwurst beschenkt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ebenfalls einige Tage vor Weihnachten erhielt die Belegschaft in Rietberg eine Weihnachtsüberraschung mit hauseigenen Produkten und einem Insektenhotel. ,,Es ist wichtig die Idee des Schutzes der Artenvielfalt zu multiplizieren und so etwas mehr Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen‘‘, so Frederick Wallmeyer, Betriebsleiter und Leiter des Nachhaltigkeitsteams in Rietberg. Auch hier fanden 360 Insektenhotels einen neuen Besitzer.

Nachhaltigkeit bei der PHW-Gruppe und WIESENHOF

Seit 2009 befasst sich die PHW-Gruppe intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeitsmanagement und dem Aufbau entsprechender Strukturen an den verschiedenen Standorten der Unternehmensgruppe. Sechs Produktionsstandorte sind gemäß dem ZNU-Standard ,,Nachhaltiger Wirtschaften Food‘‘ des Zentrums für nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke (ZNU) zertifiziert. Anfang 2018 wurde der erste Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, der sich auf das Geschäftsfeld Geflügelspezialitäten mit der Marke Wiesenhof sowie auf die vorgelagerten Stufen konzentriert. Folgende Handlungsfelder wurden definiert: Tierwohl und Vertragslandwirte, Umwelt und Produktion, Rohstoffe und Futtermittel sowie soziale Verantwortung. „Die Tradition unseres Familienunternehmens bedingt verantwortliches Handeln und eine nachhaltige Unternehmensführung: Denn auch den nächsten Generationen wollen wir die Möglichkeit erhalten, das Unternehmen weiterzuführen und weiterzuentwickeln“, ergänzt Peter Wesjohann, Vorstandsvorsitzender der PHW-Gruppe. Der erste PHW-Nachhaltigkeitsbericht ist online unter www.phw-gruppe.de und www.wiesenhof-online.de verfügbar.

Weitere Themen

Archiv

Sie finden alle News-Beitäge und Videos in in unserem News-Achiv! Viel Spaß beim durchstöbern!

Mehr erfahren

Wissenswertes

Sie haben noch Fragen?
Hier finden Sie unsere FAQ´s und weitere wissenswerte Fakten!

Mehr erfahren

Kontakt Presse

Bei Pressefragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Mehr erfahren